Große Einsätze und Missions-Konferenz

workshop

Hier auf der Base sind die Vorbereitungen für die nächsten Monate voll im Gange. Die nächsten Einsätze werden in einem sehr schwierigen Gebiet sein. Es liegt in einer Halbwüste, direkt unterhalb des Südsudan und Äthiopiens.Die Temperaturen steigen tagsüber bis 45 Grad. Die Armutsgrenze dort liegt bestimmt bei 98%. Es ist ein sehr unruhiges Gebiet, Konflikte und Stammeskämpfe bestimmen den Alltag. Gemeinden sucht man dort vergeblich und soweit wir wissen, wurde das Evangelium in dieser Region noch nie gepredigt. Wir brauchen von Gott besonderen Schutz. Wir spühren aber, dass Gott uns dort haben will, denn nur der Friede Gottes kann dort wahren Frieden bringen. Die Regierungen haben alles versucht, so möchten wir nun unseren Teil tun und mit der Botschaft des Evangeliums Frieden in das Gebiet bringen.

Schau unseren Videoclip an. Dort zeige ich euch wo genau die Einsätze stattfinden werden.

Im August werden wir eine grosse Missions-Konferenz in der Hauptstadt des Gebietes haben. Das Ziel ist, Pastoren über dieses Notgebiet zu informieren und ihnen die Bürde nahezulegen Missionare zu motivieren in diesem Gebiet zu arbeiten. Unser Ziel ist es ca zehn einheimische Missionaren zu bekommen, die mit uns bei den Einsätzen zusammen arbeiten, danach die Nacharbeit machen und dadurch eine Gemeindearbeit starten.

GEBETSANLIEGEN

Bitte betet für uns:

  • Betet für die Vorbereitungen und auch den ganzen Verlauf der Veranstaltungen. 24. bis 26. August grosse Missions-Konferenz in Lodwar 7. bis 11 September Grossevangelisation in Lokichikio, danach dann die kleineren Outreaches in den Norden, Richtung Sudan und Äthiopien.
  • Betet besonders für unsere Finanzielle Lage, Momentan sind wir in einem finanziellen Engpass und wissen noch nicht wie wir all diese Veranstaltungen durchführen können. Die Kosten in Kenya sind sehr gestiegen, so das wir einiges an Geldern schon für Reparaturen und andere laufende Kosten aufbrauchten. Wir benötigen für diese Einsätze noch: 12 000 Euro
DANKESCHÖN
  • Es wäre ein grossen Vorrecht, wenn wir zusammen diesen “Riesen” bewältigen können und dort im Norden durch Jesus Liebe den Frieden proklamieren können. Wenn es dir/euch irgendwie möglich wäre uns eine kleine oder groessere Unterstützung für diese Einsätze zukommen zu lassen, wären wir sehr sehr dankbar.
  • Ich schreib dir/Euch einfach ganz offen, aus meinem Herzen.
    Wir schätzen die Zusammenarbeit mit dir/euch sehr. Seid reich gesegnet.

Liebe Grüße
Peter und GFI Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *