Zurück in Kenia

GFI_Blog_Freudenstadt_1920x1080

Grüße aus dem regnerischen Kenia. Wir sind dankbar für den Regen, doch es ist schon sehr kühl, nachdem wir in Deutschland so hochsommerliche Temperaturen genossen haben.

Die Zeit in Deutschland mit Eunice war für uns eine ganz neue Erfahrung. Doch so wie wir es erlebt hatten, war Eunice ein großer Segen an vielen Plätzen. Sei es bei den afrikanischen Abenden oder in den Sonntagmorgen-Veranstaltungen.

Jubiläum
Besonders schön war unser Jubiläum in Hannover. Großen Dank an die Gemeinde (CfH) Christus für Hannover, die alles so toll vorbereitet hatten. Eine große Überraschung war, dass einige Kenianer aus der Diaspora kamen um Eunice singen zu hören, bei dem sich dann der Abend auf einmal in einen kleinen kenianischen Gottesdienst verwandelt hatte. Wir fühlten uns gleich so richtig zuhause.

07_01_1     07_01_01

Freudenstadt
Das große Highlight für uns war der Einsatz in Freudenstadt. Es hat uns begeistert, dass wir für eine Stunde Eunice Njeri, unsere kenianische Sängerin, auf der Hauptbühne bei dem Kulturevent „Afrika Fest“ hatten. Sie konnte einige Lieder singen und natürlich auch dazu einiges sagen. Sie sprach, warum sie von Gott singt und wie sie persönlich ihren Glauben lebt und was Gott ihr bedeutet. Ein Same des Evangeliums wurde in Herzen gestreut. Das ging dann am Samstagabend bei dem Konzert im Kursaal noch weiter, wo Peter dann noch eine Predigt hielt in der es ganz deutlich wurde, dass man eine klare Entscheidung für Jesus treffen soll.
An diesem Abend trafen einige eine Entscheidung für Jesus und viele kamen zum Gebet.  Möge Gott diesen Samen in den Herzen der Menschen, die das Wort gehört haben, aufgehen lassen. Er ist es, der Menschenherzen berührt und zur Entscheidung bringt. Wir können nur das Wort bringen doch Gott wirkt weiter.
Die Frau die alles organisiert hatte, war von Eunice total begeistert und hat sie gleich wieder für das nächste Jahr eingeladen. Jivko, der Pastor von der Crossroads Gemeinde Freudenstadt, sprach sie darauf an, dass man doch an einem Sonntagmorgen einen Afrika Gottesdienst machen könnte. Sie fand das eine super Idee und vielleicht wird es für das nächste Jahr auf dem Afrikafest eingeplant.
07_08_02_1     07_08_2

07_09_1     07_09

Kenia
Nun sind wir wieder zurück in Kenia. Jessi, Josh und ihr kleiner Valour haben uns in Eldoret empfangen. Dies war etwas ganz besonders für uns. Von unserer Tochter, Schwiegersohn und Enkel willkommen geheißen zu werden war wunderbar. Sie haben sich schon ein bisschen eingelebt und eine gute Zeit mit unserem Team gehabt.   Miriana, Simon mit Lukas sind nun auch da. Deren ist auch angekommen, und zusammen werden wir ein paar Tage an der Küste genießen. Wir freuen uns schon riesig auf diese gemeinsame Familienzeit.
07_16_1     07_16_2

Evangelisation im Norden Kenias
Einige Vorbereitungen sind schon am Laufen für den Einsatz im August. Auch der „Service in Mission“ Einsatz wird geplant.
Bitte betet für uns, dass alles gut läuft.
Für den Einsatz/Evangelisation im Norden Kenias brauchen wir im Ganzen etwa 12.000 Euro. Bis jetzt haben wir 6.000 Euro, somit fehlen uns noch weitere 6.000 Euro. Bitte betet, sodass wir unser Budget in den nächsten Wochen auffüllen können und wir mit voller Kraft vorausgehen, um das Land für unseren lebendigen Gott einzunehmen.
Einige noch ausstehende Kosten:
€ 1.500 für Werbung. (Plakate Handzettel und Radio)
€ 2.000 für Benzin für Autos und Truck
€ 1.000 für Honorare für die unterschiedlichen Sprecher wie z.B.: Kinderevangelist, Jugendmitarbeiter, Sänger
€ 1.500 für Übernachtung und Essen für das Team. (ca. 20 Leute für die Vorarbeit und während der Evangelisation).

Lasst uns zusammenarbeiten und dieses Land für unseren Herrn einnehmen. Wir schätzen jede kleine oder große Gabe.

Vielen Dank, dass ihr so treu mit uns verbunden seid.

Gott segne euch ganz reichlich.
Peter und das GFI Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *